Verabschiedung der 4. Klassen im kleinen Rahmen

Abschied 2020

In diesem Jahr konnten wir unsere Kinder der 4. Klassen leider nicht im gewohnten Rahmen mit der ganzen Schulgemeinschaft verabschieden. Wir sind dennoch froh, dass es eine kleine Verabschiedung für jede Klasse in der Turnhalle geben konnte, an der auch die Eltern teilgenommen haben. Den fröhlichen Auftakt machten unsere Erstklässler, die ihre großen Paten mit einem Tanz zum Abschied überraschten. In diesem Jahr war der Abschied ruhiger und die einzelnen Kinder  standen mehr im Mittelpunkt. Sie hinterließen als Andenken auf einer großen Wand ihren Handumriss, den sie kreativ ausgestaltet hatten. Durch einen geschmückten Torbogen gingen sie dann hinaus und ließen ihre Grundschulzeit hinter sich. Wir wünschen allen Kindern einen guten Start an ihrer neuen Schule!

Tanz zum Abschied

Tanz zum Abschied

Leseprojekt Klasse 4b

Leserollen

Kurz vor den Ferien hat die Klasse 4b noch ein Leseprojekt rund um die Bücherserie „Das magische Baumhaus“ von Mary Pope Osborne gestartet. Jeder und jede durfte sich aus dem umfangreichen Angebot der Schulbücherei ein Buch dieser Reihe aussuchen und darin schmökern. Im Anschluss wurde dann eine Leserolle zum jeweiligen Buch erstellt. Darin fanden sich Infos zur Autorin, zum Inhalt, den Haupt- und Nebenfiguren und natürlich ein Fazit, ob das Buch gefallen hat oder nicht. Auch kreative Aufgaben hatten natürlich Platz. So entstanden ganz individuelle Leserollen, die die Schüler und Schülerinnen in der Klasse präsentierten.

Leserollen

Leserollen

 

Weitere Öffnung der Schulen – Unterricht ab dem 15.06.2020

Liebe Eltern,

wie Sie bereits erfahren haben, werden die Schulen am 15.06. weiter geöffnet.

Das bisherige Verfahren der individuellen Abstandswahrung (1,50 m)  wird  für die Schulen der Primarstufe  durch ein Konzept, wonach konstante Gruppen gebildet und durch deren Trennung Durchmischungen vermieden werden, ersetzt.

Die Umsetzung dieser Vorgaben an unserer Schule, den neuen Stundenplan und  die  neuen  Betreuungszeiten entnehmen Sie bitte dem Elternbrief:

Elternbrief_weitere_Oeffnung_der_Grundschulen

Wir hoffen und wünschen uns, dass die weitere Schulöffnung die Familien entlastet,  die Herausforderungen der Betreuungssituation der letzten Wochen mindert und die Schülerinnen und Schüler von der kurzen Phase des täglichen Unterrichts profitieren.

Corona-Update (16) – Öffnung der Schule zum 15. Juni 2020

Liebe Eltern,

das neue Konzept der Landesregierung bringt deutliche Änderungen für die Zeit ab dem 15. Juni 2020.

Hier finden Sie die wichtigsten Punkte im Überblick:

  • In den Grundschulen kann ab dem 15.Juni 2020 ohne eine Teilung der Lerngruppen wieder im Klassenverband unterrichtet werden.
  • Die Schulen kehren  ab dem 15.Juni 2020 wieder zu einem Regelbetrieb mit Unterricht möglichst gemäß Stundentafel zurück.
  • Die Klassenverbände verbringen die Unterrichtszeit gemeinsam in ihrem Klassenraum.
  • Durch gestaffelte Anfangs- und Pausenzeiten muss eine Trennung der Lerngruppen auch außerhalb des Unterrichts gewährleistet werden. Wo dies aufgrund der organisatorischen oder baulichen Gegebenheiten nicht sicherzustellen ist, gilt auf den Verkehrsflächen, auf Pausenhöfen und im Sanitärbereich weiterhin das Abstandsgebot und, sofern unvermeidbar, das Gebot zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung.
  • Wie bisher sollen Dritte, also auch Eltern, das Schulgelände möglichst nicht betreten.
  • Die Notbetreuung endet mit Ablauf des 12. Juni 2020.
  • Der OGS-Betrieb  wird unter Beachtung des Hygienekonzepts der Schule und der vorhandenen Kapazitäten wiederaufgenommen. Einschränkungen wird es ggf. durch die Notwendigkeit der Bildung konstanter Gruppen und die zur Verfügung stehenden personellen Kapazitäten geben müssen. Schulleitung und OGS-Leitung entscheiden gemeinsam, welche Regelungen für die Teilnahme getroffen werden.

Eine ausführliche Darstellung der Änderungen finden Sie hier:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/200605/index.html

In der nächsten Woche werden wir Sie informieren, wie die Umsetzung dieser Vorgaben an unserer Schule  aussehen wird.

Schulsozialarbeit in der Grundschule am Schloss

Liebe Eltern,

liebe Erziehungsberechtigte,

endlich startet der Schulbetrieb, wenn auch derzeit noch in reduzierter Form.

Die aktuelle Situation hat viele von uns vor neue Herausforderungen gestellt: das Lernen zu Hause, der reduzierte Kontakt zu Familien und Freunden, persönliche Sorgen und erzieherische Fragen der Eltern und vieles mehr…

Es freut mich sehr, dass ich inzwischen wie gewohnt in der Grundschule am Schloss für Sie persönlich erreichbar bin.

Wenn Ihr Kind Gesprächsbedarf hat, kann es sich gerne bei mir melden. Auch die Lehrerinnen und Lehrer vermitteln gerne an mich weiter.

Wenn Sie Fragen haben oder sich eine Unterstützung wünschen, dann können Sie sich gerne an mich wenden:

Tel.:    0151-52536054

E-Mail: e.dieckelmann@lemgo.de

Mit freundlichen Grüßen

Elena Dieckelmann

Schulsozialarbeiterin Grundschule am Schloss

Corona-Update (15) – Unterrichtsverteilung für alle Jahrgänge

Liebe Eltern,
der Schulstart am Donnerstag ist erfolgreich angelaufen!
Sie haben Ihre Kinder gut auf die veränderte Situation vorbereitet. Alle Kinder kannten sich bereits mit Abstands- und Hygieneregeln aus und setzen sie im Schulgebäude um. Auch auf die veränderten Lerngruppen und zum Teil neuen Lehrkräfte stellten sich die Kinder schnell ein. Am zweiten Tag war vieles schon vertraut und lief wie selbstverständlich ab. An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich für die gute Zusammenarbeit!


In der nächsten Woche wird der Unterricht  auf alle Jahrgänge ausgeweitet. Das haben Sie sicher schon der Presse entnommen. In einem rollierenden System werden die Kinder nach den Vorgaben des Ministeriums tageweise beschult. Wir haben den Jahrgängen zur besseren Orientierung feste Wochentage zugeordnet. Nur an den Freitagen wechseln die Jahrgänge.

Die Verteilung bis zu den Sommerferien können Sie dem Unterrichtskalender entnehmen.

Unterrichtskalender für die Jahrgänge

Die genauen Informationen zum Stundenplan Ihres Kindes und darüber hinaus wichtige Informationen für den ersten Schultag bekommen Sie zeitnah über die Klassenlehrkräfte. Wichtige Informationen für alle Lerngruppen finden Sie hier im Elternbrief.

Elternbrief zum Start-alle Jahrgänge

Eine letzte Bitte:

 Schicken Sie Ihre Kinder bitte nicht zu früh zum Unterricht, um unnötige Wartezeiten zu vermeiden. 5 bis max. 10 Minuten vor Beginn der Unterrichtszeit reichen vollkommen aus. Vielen Dank!

Allen Familien wünschen wir ein schönes und sonniges Wochenende und einen guten Start in die neue Woche!

Corona-Update (13) – Schulstart für den Jahrgang 4

Liebe Eltern,
in der 19. Schulmail wurde uns heute mitgeteilt, dass der Unterricht für die 4. Klassen am Donnerstag, den 07.05.2020 wieder startet.

Es finden heute notwendige Abstimmungsgespräche mit dem Schulträger und der OGS statt und wir werden Sie am Mittwoch über die aktuelle Planung informieren. Bis dahin müssen wir Sie weiterhin um Geduld bitten. Auf der Homepage finden Sie morgen alle wichtigen Informationen zum Schulbeginn für Ihre Kinder.

Über weitere Schritte zur Wiederaufnahme des Schul- und Unterrichtsbetriebs beraten am Mittwoch, den 06.05.2020 die Regierungschefs und Regierungschefinnen mit der Bundeskanzlerin.

Corona-Update (12) – Neue Arbeitspläne – Mitteilung der OGS

Liebe Eltern,

wie Sie bereits in den Medien erfahren haben, bleiben die Grundschulen für Schüler und Schülerinnen bis einschließlich Mittwoch noch geschlossen.

Den aktuellen Informationsstand der Schulen können Sie hier verfolgen:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/index.html

Wir werden Sie über neue Entwicklungen zeitnah informieren. Die neuen Arbeitspläne für Ihre Kinder finden Sie wieder hier auf der Homepage in der Rubrik Formulare –> Schule.

Zusätzliche Informationen erhalten Sie über die Padlets der einzelnen Klassen.

Die OGS informiert über die Menü-Beiträge und die Elternbeiträge für Mai 2020 in einem neuen Elternbrief. Diesen finden Sie auf dieser Homepage in der Rubrik Formulare –> OGS.

Corona- Update (11) – Informationen zum Schulstart

Heute um 13.15 Uhr hat uns eine Schulmail des Ministeriums erreicht, die wichtige Informationen zum Wiederbeginn des Unterrichts an Grundschulen enthält. Wir möchten Ihnen in einem Auszug die wichtigsten Punkte im Überblick zur Verfügung stellen. Konkrete Informationen zum Vorgehen an der Grundschule am Schloss folgen in der nächsten Woche.

Corona-Virus-Update (10)- Schulstart

Liebe Eltern der Viertklässlerinnen und Viertklässler,
vor ein paar Tagen sind Sie von uns und aus der Presse informiert worden, dass für Ihre Kinder am 04.05.2020 der Unterricht wieder anfangen soll.
Unsere Bildungsministerin Frau Gebauer hat am Dienstag, 28.04.20 dem WDR ein Interview gegeben, indem sie von einem Wiedereinstieg der Viertklässler am 07.05.20 sprach.
Unsere Bezirksregierung, unsere Schulräte und wir sind von diesem Interview und dem von der Ministerin angesprochenen Schulstart (07.05.20) überrascht worden.
Leider können wir Ihnen noch nichts zum Schulstart in der nächsten Woche sagen, da wir aus dem Ministerium nichts schriftlich vorliegen haben.
Auf der Internetseite des Schulministeriums steht, dass die Schule frühestens am 07.05.20 anfangen soll.
Wir bitten Sie herzlich um Geduld. Wir wissen, dass Sie Ihren Arbeitgebern Auskunft geben müssen.
Sobald wir offizielle, schriftliche Informationen erhalten, werden wir Sie schnellstmöglich durch die Lehrerinnen, durch die Schulpflegschaftsvorsitzende /Klassenpflegschaftsvorsitzenden und die Homepage informieren.

Mit herzlichen Grüßen

Die Schulleitung

Corona-Virus-Update (9) – Aktualisierung Notbetreuung, Informationen zum Bustransport

Liebe Eltern,

für die Notbetreuung und für den Bustransport gibt es einige Aktualisierungen:

Notbetreuung

Das Notbetreuungsangebot gilt für weiterhin alle Kinder von Eltern der genannten Berufsgruppen (sog. Personen in Bereichen der kritischen Infrastrukturen) insbesondere von Klasse 1 bis Klasse 6. Hierfür bietet die vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAGS) veröffentlichte Leitlinie zur Bestimmung des Personals kritischer Infrastrukturen eine Orientierung:

https://www.mags.nrw/sites/default/files/asset/document/2020-04-17_anlage_2_zur_coronabetrvo_ab_23.04.2020.pdf

Es bedarf einer schriftlichen Bestätigung des Arbeitgebers gemäß der Leitlinie des MAGS zur Bestimmung des Personals kritischer Infrastrukturen, dass deren Präsenz am Arbeitsplatz für das Funktionieren der jeweiligen kritischen Infrastruktur notwendig ist und eine anderweitige Kinderbetreuung nicht möglich ist.

Die Notbetreuung am Wochenende endet in der 17. Kalenderwoche. Bereits am 25./26.04. 2020 findet keine Wochenendnotbetreuung statt.

Mit dem Ende der Osterferien endet zunächst auch die Notbetreuung in Ferienzeiten. An den kommenden Feiertagen findet ebenfalls keine Notbetreuung statt.

Bustransport

Ab dem 27.04. gilt auch im Schülerverkehr die Maskenpflicht. Genaue Informationen erahlten Sie per Post und auf dieser Homepage im Bereich „Formulare“ -> „Schule“

Farbenhafte Malerei – Einladung zur virtuellen Ausstellung

Kunstprojekt

In diesem Schuljahr fand in der Grundschule am Schloss ein kooperatives Kunstprojekt mit dem Familienzentrum Brake und der OGS unserer Schule statt. Unter dem Titel „Farbenhafte Malerei“ konnten Kinder aus dem Kindergarten, Kinder des 2. Jahrgangs und Kinder aus der OGS in kleinen Gruppen ihre Kreativität entwickeln und sich beim Malen und Zeichnen mit verschiedenen Themen und gestalterischen Techniken beschäftigen.
Die Ergebnisse sind abwechslungsreich, farbenfroh, zart, dynamisch, plakativ, zurückhaltend, offensiv… eben so verschieden wie die Kinder selbst.
Begleitet wurden die Kindergartenkinder und Schülerinnen und Schüler in diesem Prozess von dem Künstler Stefan Schäfer, der das Angebot leitete.
Finanzielle Unterstützung erhielten wir von der Osthushenrich-Stiftung, durch die das Projekt erst möglich wurde.
Für den 21. April war eine Ausstellung der Bilder in den Räumen des Landesverbandes Lippe im Schloss Brake geplant. Durch die Schulschließung und Versammlungsverbote in der jetzigen Zeit muss diese Veranstaltung leider ausfallen.
Wir möchten allen Kindern, Eltern und Interessierten eine Auswahl an Bildern in einer virtuellen Ausstellung präsentieren.
Herr Schäfer hat die Präsentation für uns zusammengestellt und sie auf seiner Homepage „Zimmeratelier“ hochgeladen.

https://www.zimmeratelier.de/

Über den Link gelangen Sie zu unserer virtuellen Ausstellung.
Viel Spaß beim Erkunden der Bilder!

Corona-Virus-Update (8) Neue Arbeitspläne – Notbetreuung

Liebe Eltern,

wie Sie bereits aus den Medien erfahren haben, bleiben alle Grundschulen noch bis einschließlich zum 03.05.2020 geschlossen. Wir planen intensiv, wie eine Öffnung der Schule aussehen könnte. Alle Informationen erhalten Sie von uns zeitnah hier.

Die neuen Arbeitspläne für Ihre Kinder finden sie wieder auf dieser Homepage unter „Formulare“ -> „Schule“. Arbeitsblätter, die in einigen Arbeitsplänen erwähnt werden, werden heute per Post an Ihre Kinder versendet.

In einigen Klassen werden zusätzlich padlets (kooperative digitale Leinwände) verwendet. Das Passwort wird Ihnen von der Klassenlehrkraft übermittelt.

https://padlet.com/veith_augustin/p59tc7hwl1tzmrtn

https://padlet.com/Cdoberenz/1c/

https://padlet.com/alexandrakehl/1a

https://padlet.com/bsenge/1b

https://Padlet.com/jdprinzhorn/Igel

https://padlet.com/ewerbecklemgo/Klasse2a

https://padlet.com/ulrikesiemert/Bienen2c

https://padlet.com/katharinasprenger/Fuchsklasse

https://padlet.com/DiekmannM/elefant4adie

https://padlet.com/majalengert/konstantin4b

https://padlet.com/Darnauer/eule4c

Anmeldungen für die Notbetreuung ab sofort wieder über unser Sekretariat GSB.Sekretariat@lemgo.de oder telefonisch über 05261-9863-0.

Frau Scheer ist jeden Tag von 8.00 bis 12.00 Uhr erreichbar.

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/index.html

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html

 

Corona-Virus-Update (7) – Erreichbarkeit in den Ferien für die Notfallbetreuung

Liebe Eltern,

falls Sie eine Notfallbetreuung Ihrer Kinder in der Ferienzeit benötigen, können Sie uns am Freitag, den 03.04.2020 und Montag, den 06.04.2020 in der Zeit von 8.00 – 12.00 Uhr telefonisch erreichen.

Tel.: 05261/98630

Bitte melden Sie sich möglichst frühzeitig, da wir gemeinsam mit der OGS den Personaleinsatz planen müssen.

Ab dem 07.04.2020 bis 17.04.2020 nutzen Sie für die Anmeldung einer Notfallbetreuung bitte folgende Email-Adresse:

GSB.Schulleitung@lemgo.de

Über aktuelle Entwicklungen werden wir Sie weiterhin auf der Homepage informieren.

Vielen Dank!

Corona-Virus – Update (5) – Hotline Kreis Lippe

Liebe Eltern, liebe Schüler und Schülerinnen,

der Kreis Lippe möchte Kindern, Jugendlichen , Eltern und anderen Erziehungspersonen, deren Alltag aufgrund der aktuellen Situation eine besondere Herausforderung ist, auch weiterhin Gesprächspartner sein: bei Fragen, kleinen Sorgen, großen Problemen oder Krisen innerhalb der Familien.

Der Kreis Lippe bietet deshalb für Sie eine Hotline an:

05231-62 1777

Montag bis Freitag von 13.00 -19.00 Uhr

Corona-Virus – Update (4) – 23.03.2020 – Notfallbetreuung erweitert – Weitere Lernangebote

Liebe Eltern,

ab dem 23.März 2020 haben alle Beschäftigten, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind und dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können, einen Anspruch auf Notbetreuung unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin.

Wir bitten um frühzeitige Anmeldung unter Tel.: 05261-9863-0 oder per E-Mail. Bitte senden Sie uns auch rechtzeitig das ausgefüllte Formular für die Betreuung Ihres Kindes.

Link zum Formular: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf

Außerdem wollen wir Sie hier auf weitere Lernangebote für Ihre Kinder aufmerksam machen:

Ab Montag, 23. März 2020, wird im WDR Fernsehen täglich in der Zeit zwischen 9 Uhr und 12 Uhr ein Programm für Schülerinnen und Schüler im Grundschulalter ausgestrahlt. Das Angebot kombiniert Inhalte aus bekannten Kinderprogrammen wie der Sendung mit der Maus, Wissen macht Ah! und Planet Schule mit interaktiven Elementen, also beispielsweise Rätselmöglichkeiten und aktive Bewegungspausen. Durch das Programm führen André Gatzke und die Grundschullehrerin Pamela Fobbe.

Darüber hinaus wird es für Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen auf der Webseite www.planet-schule.de, www.wdr.de/schule/digital und in der Mediathek des WDR weitere, auch fachbezogene Inhalte und Lernangebote (Lernspiele, Apps, Simulationen) geben.

Der Berliner Basketballverein Alba Berlin bietet eine tägliche Sportstunde an:

https://www.youtube.com/watch?v=olNR0RNaXyU

Die „Sendung mit der Maus“ bietet auch zahlreiche Lernangebote:

https://www.wdrmaus.de

Weiterhin besteht natürlich auch das Angebot „Antolin“:

https://antolin.westermann.de/

Die Seite von PIKAS bietet Elterntipps für den Bereich Mathematik:

https://pikas.dzlm.de/material-pik/haus-1-entdecken-beschreiben-begr%c3%bcnden/haus-1-informationsmaterial/elterntipps

Corona-Virus – Update(2) – 16.03.2020 – Arbeitsmaterialien

Liebe Eltern,

zunächst möchten wir uns für Ihre Unterstützung bei der Bewältigung dieser Krise bedanken. Alle Eltern haben den Ernst der Situation erkannt, umsichtig gehandelt, die Betreuung der Kinder im privaten Bereich organisiert und damit einen wertvollen Beitrag zum Infektionsschutz geleistet.

Für die Zeit der Schulschließung erhalten unsere Schüler und Schülerinnen Arbeitspläne, die wir am Dienstag hier auf der Homepage veröffentlichen werden.

Ihre Kinder benötigen dafür alle Schülerbücher und Arbeitshefte der Fächer Deutsch und Mathematik. Sollten sich diese Materialien noch in der Schule befinden, könne Sie diese heute bis 13.00 Uhr oder Dienstag in der Zeit von 8.30 -12.00 Uhr in den Klassenräumen abgeholt werden.

Corona-Virus – Update(1) – 16.03.2020 – Notfallbetreuung

Das Angebot der Notfallbetreuung gilt für Schülerinnen und Schüler, deren Eltern (Erziehungsberechtigte) beide beruflich im Bereich von kritischen Infrastrukturen tätig sind. Im Fall von Alleinerziehenden muss ebenfalls eine berufliche Tätigkeit im Bereich von kritischen Infrastrukturen vorliegen.

Sollte dies der Fall bei Ihnen sein, bitten wir um zeitnahe Rückmeldung unter:

Telefon: 05261-9863-0 oder Fax: 05261-9863-17

E-Mail: GSB.Sekretariat@lemgo.de

Die notwendige Bescheinigung des Arbeitgebers zur Unabkömmlichkeit der Arbeitnehmerin/ des Arbeitnehmers erhalten Sie hier:

https://www.mkffi.nrw/sites/default/files/asset/document/20200315_muster-vordruck_betreuungseinrichtungen_0.pdf

Fragen und Antworten zum Betretungsverbot von Kindertagesbetreuungsangeboten und zur Betreuung von Kindern von Schlüsselpersonen finden Sie hier:

https://www.mkffi.nrw/sites/default/files/asset/document/20200315faqbetretungsverbot_betreuung_von_kindern_schluesselpersonen_stand21.00.pdf

Corona-Virus aktuell – Schulschließung

Liebe Eltern,

wir versuchen Sie im Umgang mit dem Corona-Virus im Schulbereich über unsere Homepage zeitnah zu informieren

Ruhen des Unterrichts ab Montag bis zum Beginn der Osterferien

Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht.

ÜBERGANGSREGELUNG: Damit Sie die Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können Sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung Ihre Kinder zur Schule schicken. Die Schule stellt an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher.

Die Einstellung des Schulbetriebes wird nicht dazu führen, dass Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen – insbesondere im Gesundheitswesen – arbeiten, wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst ausfallen.

Eine genauere Darstellung der Berufsgruppen in den unverzichtbaren Funktionsbereichen finden Sie auf Seite 3 des Erlasses hier:

https://www.mags.nrw/sites/default/files/asset/document/200313_erlass_schulschliessungen.pdf

Weitere Informationen und Einzelheiten zu diesem Thema werden wir hier zeitnah veröffentlichen. 

Grundsätzliche Informationen erhalten Sie hier:

https://www.kreis-lippe.de/?object=tx|2001.7113.1

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/index.html

.

 

Elternsprechtag ab 16.03.2020 wird verschoben

Liebe Eltern,

aufgrund der aktuellen Entwicklung im Bezug auf den Infektionsschutz wird der geplante Elternsprechtag in der kommenden Woche nicht stattfinden und auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.
Wir bitten Sie um Verständnis.

Über einen neuen Termin informieren wir Sie rechtzeitig.

Informationen in Bezug auf das Coronavirus

Es erreichen uns momentan einige Anfragen zum Coronavirus. Gesicherte und aktuelle Informationen erhalten Sie über die Homepage des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen:

https://www.mags.nrw/

Ebenso bietet das Robert-Koch-Institut seriöse und aktuelle Informationen:

https://www.rki.de/DE/Home/homepage_node.html

Tipps zum Vermeiden von Viruskrankheiten wie der Grippe und die durch das Coronavirus ausgelöste Krankheit Covid-19 hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung herausgegeben:

https://www.infektionsschutz.de/hygienetipps/

Selbstverständlich haben alle hier Beschäftigten die Hygienemaßnahmen erhöht. So wird beispielsweise mit allen Schülerinnen und Schüler im Unterricht die Bedeutung und die Vorgehensweise des gründlichen Händewaschens erarbeitet.

Auftaktveranstaltung Calliope in der Sek I mit Kindern der Grundschule am Schloss

Fast alle lippischen Grundschulen haben bereits Kollegen und Kolleginnen fortgebildet und einen Klassensatz „Calliope mini“ erhalten. Der Minicomputer „Calliope mini“ ist mit zahlreichen Sensoren ausgestattet und kann von Schülerinnen und Schülern vielseitig programmiert werden. So erlangen sie Einblick in die Funktionsweise verschiedener alltäglicher technischer Geräte.

Am 27. Februar startete nun die neue Fortbildungsreihe für die Sekundarstufe I. Bei der Auftaktveranstaltung konnten unsere Kinder aus der Medien-AG zeigen, was sie bereits erlernt hatten. Frau Kerstin Vieregge (MdB) zeigte großes Interesse und ließ sich von Lisa die Programmierung des „Calliope mini“ genau erklären.

Lisa erklärt ihre Programmierung

Zum Abschluss erhielten unsere Schülerinnen und Schüler als Auszeichnung eine „Calliopro“- Urkunde.

Die Kinder der Medien-AG bei der Verleihung der Urkunden

Kunterbunter Rosenmontag 2020

Zauberer

Am Rosenmontag hatten alle Kinder die Möglichkeit sich zu verkleiden und zeigten sich in ihren bunten und fantasievollen Kostümen in ihren Klassen. Dort wurde gemeinsam gefrühstückt, gespielt und ein bunter Vormittag verbracht.
Wie in jedem Jahr gab es als Höhepunkt des Tages eine Zaubervorstellung. In diesem Jahr besuchte uns Christoph Sgorzaly und brachte die Kinder durch seine Tricks und Kunststücke zum Staunen.
In der Turnhalle durften sich dann alle nach Herzenslust bewegen und allen anderen Kindern noch einmal ihre Verkleidungen vorführen.
Damit war der Rosenmontag ein bunter Schultag im sonst doch eher grauen Februar.

Bewegungsparcour

Bewegungsparcour

2. Platz Kreismeisterschaft Schach

Nachdem im letzten Jahr der 1. Platz im Schach erreicht worden ist, zeigte sich auch dieses Jahr, dass unsere Schach-AG erfolgreich trainiert.

14 Mannschaften hatten sich zur diesjährigen Kreismeisterschaft angemeldet. Die Grundschule am Schloss startete mit zwei Mannschaften. Unsere zweite Mannschaft mit unseren Kindern aus dem Jahrgang 3 erreichten den 10. Platz. Die erste Mannschaft mit Leon, Marlon, Justin und Daniel erreichte den 2. Platz.

Wir gratulieren dem diesjährigen Kreismeister, der Grundschule Lemgo-West!

Spiel zwischen Grundschule am Schloss 1 gegen Grundschule am Schloss 2 (Brett 1 und 2)

Der MINTmachCLUB Lippe startet mit Schülern und Schülerinnen der Grundschule am Schloss

Mit dem MINTmachCLUB.Lippe wird zukünftig die Bildungskette im MINT-Bereich im Kreis Lippe geschlossen. Im MINTmachCLUB.Lippe können sich MINT-affine Kinder und Jugendliche ihre Neugier belohnen lassen: Für die Teilnahme an Kursen, Projekten, Museumsbesuchen und vielem mehr zum Thema MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) erhalten Clubmitglieder Punkte, die sie in tolle Prämien eintauschen können.

Am Mittwoch, den 19.02.2020 startete dieses tolle Projekt im Innovation Land Lab in Dörentrup, das für diese Auftaktveranstaltung die Räume kindgerecht gestaltet hatte. Neben beeindruckender Technik, wie zum Beispiel einem Laser, der in die Schale eines Apfels gravierte, stellten unsere Kinder das Projekt „Calliope mini“ vor.

Ein Apfel mit Schriftzug
Unsere Kinder aus der Medien-AG beim Programmieren des Calliope minis mit ihrer Lehrerin Frau Doberenz

Unter der Adresse www.lippe-mmc.de finden Sie weitere Informationen und den kostenlosen Mitgliedsantrag.

1000×1000 – Digitale Schachuhren für unsere Schach-AG

Die Schach-AG unserer Grundschule kann auf weitere Materialien zurückgreifen. Wolfgang Reker, Vorsitzender des hiesigen Schachvereins Königsspringer Lemgo, überreichte Schulleiter Jörg Franks (hinten) 8 Digitaluhren. Die Förderung resultiert aus Finanzmitteln des Landessportbund-Programms „1000 x 1000“. Reker: „Hier konnten Vereine Anträge stellen und gezielt örtliche Gruppen fördern, wie eben Schulschach.“ Von den Uhren Gebrauch machten beim AG-Training gleich Justin (li.) und Leon.

Im Namen unserer Schüler und Schülerinnen der Schach-AG bedanken wir uns herzlich bei Herrn Reker und dem Schachverein Königsspinger Lemgo für diese tolle Unterstützung.

Foto: Axel Bürger

Großzügige Spende der Fahrschule Kollack

Herr Kollack von der gleichnamigen Fahrschule in Brake hat den Verkehr ständig im Blick und hatte während der Fahrstunden eine wunderbare Idee. Für die dunkle Jahreszeit spendete er für Fahrradprüfungen und Ausflüge der Grundschule am Schloss Warnwesten für die Kinder, um die Sicherheit zu erhöhen. Diese werden mittlerweile intensiv genutzt. Das Foto zeigt die Klasse 1c mit ihrer Klassenlehrerin auf dem Weg zum Weserrenaissance-Museum Schloss Brake.

Im Namen aller Schülerinnen und Schüler wollen wir uns ganz herzlich für diese tolle Spende bei der Fahrschule Kollack bedanken

3. Platz Fußballkreismeisterschaft

Bei der diesjährigen Fußballkreismeisterschaft war unsere Jungenmannschaft wieder erfolgreich. Nach einem schleppenden Beginn erreichte die Mannschaft trotz einem Unentschieden und einer Niederlage das Halbfinale, das erst mit dem sechsten Schuss beim 7m-Schießen entschieden wurde. Leider erreichte unser Team durch diese denkbar knappe Niederlage nur das „kleine Finale“. Im Spiel um Platz 3 gewann unser Team aber gegen die Mannschaft der Grundschule Augustdorf und erreichte so den 3. Platz.

3. Platz bei der Kreismeisterschaft – unsere Fußballmannschaft

Herbstausflug mit den Paten

Am 27.10.2019 machten die Klassen 1a und die 4a im Rahmen ihrer Patenschaft einen Herbstausflug. In Eierkartons sammelten die Kinder Herbstelemente aus der Natur, z.B. Hagebutte, Fichtenzapfen, bunte Blätter, Moos, etc.. Auf eigene Faust erkundete jeweils ein Kind der Klasse 1a mit seinem Paten aus der Klasse 4a die Umgebung des nahe gelegenen Waldstücks. Im anschließenden Unterricht in den Klassen wurden die gesammelten Dinge gezeigt und besprochen.

Die Klassen 1a und 4a
Karton mit Herbstelementen aus der Natur

Bundesweiter Vorlesetag am 15.11.2019

Viertklässler lesen Erstklässlern vor

Auch in der Grundschule am Schloss gab es am bundesweiten  Vorlesetag in allen Klassen Aktionen rund ums Vorlesen.

Alle Kinder beteiligten sich und lasen entweder für andere vor oder es wurde ihnen vorgelesen.

Es war eine schöne Gelegenheit das Lesen und Bücher mal wieder in den Mittelpunkt zu stellen und die Freude am Lesen zu wecken. 

Kooperation mit dem Weserrenaissance- Museum

Das Weserrenaissance-Museum macht Schule Lemgo. „Ab ins Museum“, so lautet ab sofort das Motto der Grundschule am Schloss. Die 290 Schülerinnen und Schüler freuen sich sehr darüber, denn nun dürfen sie regelmäßig die Schulbank gegen einen Besuch im Weserrenaissance-Museum Schloss Brake eintauschen. Der entsprechende Kooperationsvertrag wurde jetzt unterzeichnet. Außerschulischer Lernort heißt das Zauberwort in den aktuellen Lehrplänen. „Hierfür bietet sich das Weserrenaissance-Museum Schloss Brake ideal an – aufgrund der räumlichen Nähe, aber vor allem auch wegen der vielseitigen und kindgerechten Angebote“, schwärmt Alexandra Kehl. Seit Sommer vergangenen Jahres ist sie Kulturbeauftrage der Grundschule am Schloss. Jüngst hat sie mit ihren Erstklässlern die aktuelle Sonderausstellung „Exotische Welten“ besucht und war genau wie die Kinder von der Kombination aus Theorie und Praxis hellauf begeistert. „Bei unseren museumspädagogischen Angeboten bereiten wir die Informationen kindgerecht auf, gehen mit den Mädchen und Jungen durch die Ausstellung und kommen über die Exponate mit ihnen ins Gespräch. Im Anschluss gehen wir gemeinsam ins „Labor“ und kreieren mit den eigenen Händen etwas zur Ausstellung Passendes“, erklärt Dr. Susanne Hilker vom Weserrenaissance-Museum Schloss Brake. Im diesem Falle haben die Schülerinnen und Schüler bunte Frösche aus Origamipapier gebastelt und sie um die Wette hüpfen lassen. Dementsprechend gab es auch noch ein japanisches Märchen über zwei reisende Frösche dazu. „Wir freuen uns sehr über diese Win-Win-Situation. Ziel ist es, dass alle Schülerinnen und Schüler der Grundschule am Schloss pro Schuljahr mindestens einmal unser Museum besuchen“, sagt Museumsdirektorin Dr. Vera Lüpkes. So können die Kinder lokale, regionale und überregionale Geschichte, Wissenschaft und Kultur hautnah erleben und im wahrsten Sinne des Wortes besser begreifen. Doch wie genau erfüllt man so einen Vertrag mit Leben? Angedacht sind unter anderem Ausstellungsbesuche und jede Menge Erlebnisführungen. Es geht aber auch darum, die Schülerinnen und Schüler ganz konkret in laufende Projekte miteinzubeziehen, um zu zeigen, wie ein Museum eigentlich funktioniert. Die Schülerinnen und Schüler können aber auch an Workshops teilnehmen oder ihre im Kunstunterricht gestalteten Objekte im Museum ausstellen. Außerdem steht ihnen der Veranstaltungsraum des Museums für kulturelle Aufführungen zur Verfügung. Darüber hinaus dürfen die Schülerinnen und Schüler auch den Museumskoffer für eine Rallye auf eigene Faust nutzen. „Gern stellen wir Lehrerinnen und Lehrern Unterricht ergänzendes Material zur Verfügung“, versichert Dr. Vera Lüpkes. „So eine Kooperation ist ein lebendiger Prozess. Wir haben viele Ideen und sind gespannt, was alles dabei herauskommt“, sagt Tanja Marschner, Konrektorin an der Grundschule am Schloss. Schon jetzt haben sie und ihre Kolleginnen die nächsten Termine gebucht. Auf dem Programm steht dann eine weihnachtliche Führung durchs Museum. Im Anschluss stellen die Kinder im „Labor“ selbst Marzipan her. Die Grundschule am Schloss ist die inzwischen zweite Schule, die mit dem Weserrenaissance-Museum Schloss Brake einen Kooperationsvertrag geschlossen hat.

Besuch im Weserrenaissance-Museum Schloss Brake

Am 8.10.2019 besuchte die Klasse 1a im Rahmen unserer neuen Kooperation mit dem Weserrenaissance-Museum mit der Klassenlehrerin Alexandra Kehl und der Praktikantin Johanna Neufeld das Schloss Brake. Das Motto lautete treffend so kurz vor den Herbstferien: „Sei kein Frosch und reise mit!“. In einer kindgerechten Führung drehte sich alles ums Reisen, um weit entfernte Länder und um Tiere, die kaum ein Mensch zuvor gesehen hat. Frau Arndt las den Kindern ein japanisches Mitmach-Märchen vor, und es wurden Frösche in Origamitechnik gebastelt. Es war ein sehr spannender und packender Vormittag!

Märchenvortrag
Origami

1. Platz beim Tag des Mädchenfußballs 2019

Am 1. Oktober fand der Tag des Mädchenfußballs 2019 in Detmold statt. Neben dem Team der Grundschule am Schloss hatten sich acht weitere Mannschaften lippischer Grundschulen angemeldet. Unsere Mannschaft spielte in einer Gruppe mit der Grundschule am Sennerand, der Grundschule Knetterheide und der Südschule aus Lemgo.

Unsere Mädchen konnten die Spiele gegen die Grundschule am Sennerand und die Grundschule Knetterheide sicher mit jeweils 3:1 gewinnen. Spannend wurde es dann im „Lemgoer Duell“ mit der Südschule, das die Grundschule am Schloss mit einem knappen 1: 0 gewann.

Wir gratulieren unserer Mädchenmannschaft zu dem tollen Erfolg und bedanken uns bei den Eltern und bei Herrn Augustin für die Vorbereitung und Unterstützung am Turniertag.

Unsere Mädchenmannschaft
Urkunde

Radfahrprüfung erfolgreich bestanden

Radfahrprüfung 2019

Alle Kinder aus unseren 4. Klassen haben ihre Radfahrprüfung bestanden und sind jetzt stolze Besitzer des Fahrradführerscheins.
Nach der theoretischen Prüfung stellten sich die Kinder heute der praktischen Prüfung im Straßenverkehr und zeigten, dass die Ausbildung durch ihre Lehrer und das Training mit unserem zuständigen Polizeibeamten Herrn Behler erfolgreich war. Wir bedanken uns bei den Eltern für Ihre tatkräftige Unterstützung an den Trainingstagen und wünschen allen Kindern, dass sie immer sicher durch den Verkehr kommen.

Autorenlesung – Julian Press machte die Kinder zu Spürnasen

Lesung- Julian Press

Im Rahmen der Autorenlesung lernten unsere Kinder aus den 3. und 4. Klassen in diesem Jahr den Kinderbuchautor und Illustrator Julian Press kennen.
Alle Kinder hörten den Kurzgeschichten um die Kinderdetektive gespannt zu uns suchten in den Illustrationen nach Hinweisen auf den Täter. Gemeinsam wurden sie zu echten Spürnasen und lösten den Fall.
Im Anschluss an die Lesung signierte Herr Press Bücher für die Kinder und nahm sich die Zeit, in jedes Buch eine kleine Illustration zu zeichnen.
Für unsere Schule fertigte er als Andenken eine große Zeichnung und signierte sie.
Wir bedanken uns für diese tolle Lesung und bei Herrn Press und der Buchhandlung Pegasus, die wie schon in den vergangenen Jahren die Lesungen organisiert, begleitet und finanziell unterstützt hat.

AufgeSCHLOSSen – Tag der offenen Tür 2019

Bei strahlendem Sonnenschein konnten wir in diesem Jahr wieder unsere Türen öffnen und interessierten Familien und Kindergartenkindern unsere Schule vorstellen.
Lehrer, Kinder und Eltern haben einen gelungenen Vormittag gestaltet, der unser Leben in der Schule, den Unterricht und unsere Leitideen erlebbar machte. Wir bedanken uns bei allen engagierten Helfern für ihren Einsatz, bei unserem Förderverein für die Bewirtung und bei allen Gästen für ihr Interesse an unserer Schule.

Bratwurstgrill

Bratwurstgrill

T-Shirt Verkauf

T-Shirt Verkauf

Digitale Medien

Waldstationen

Schulgarten

Vielen Dank!

Wir möchten uns auch auf diesem Weg bei „unseren“ Eltern bedanken. Es war für uns Lehrkräfte ein besonderer Augenblick während der Verabschiedung der vierten Klassen von den Kindern eine Rose geschenkt zu bekommen. Wir haben uns sehr über diese Art der Anerkennung gefreut.

Herzlichen Dank

Verabschiedung der vierten Klasse – Jahresabschluss

Am 11. Juli wurden unsere vierten Klassen verabschiedet. Neben der Verabschiedung standen auch die Ehrungen für besondere Leistungen im Mittelpunkt. So erhielten die Schachmannschaft und die Handballmannschaft für ihre Kreismeistertitel, Aljoscha für seinen 4. Platz auf Landesebene im Mathematikwettbewerb und Theo für seine überragenden Leseleistungen einen großen Applaus.

Ein besonderer Dank galt Herrn Augustin, Frau Blum und Frau Tölke für ihre Unterstützung im Sportunterricht der Schule und bei der Vorbereitung der Sportwettkämpfe.

Das Programm der zweistündigen Veranstaltung war vielfältig und bot einen guten Überblick über unser Schulleben. Neben dem Tanz der Klasse 1c zeigten Mädchen der vierten Klasse eine beeindruckende Akrobatikvorführung.

Akrobatik der vierten Klassen

Der Cup-Song, bei dem alle 78 Kinder der vierten Klassen gleichzeitig den Rhythmus der Musik mit ihren Trinkbechern begleiteten, war einer der zahlreichen Höhepunkte der Veranstaltung. Auch unsere HipHop-AG konnte wieder ihr Können zeigen.

Die Hiphop-AG

Emotionale Momente kamen an diesem Tag ebenfalls nicht zu kurz. Besonders der Dank der Schülerinnen und Schüler an ihre Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer berührte sehr.

Vertreter und Vertreterinnen der Klassen 4a, 4b und 4c bedanken sich bei Herrn Augustin, Frau Doberenz und Frau Senge

Zum Abschluss tanzten alle vierten Klassen traditionell ihren gemeinsamen Tanz, gefolgt von der Abschiedsrede des Schulleiters und dem Lied „Alte Schule, altes Haus“.

Tanz der vierten Klassen

Das Calliope-Projekt wird fortgesetzt

Der Calliope mini ist ein Programmierbaustein, der speziell für Schulen entwickelt worden ist. Er bietet den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit Programme für die vielen eingebauten Sensoren wie Lagesensor, Temperatursensor etc. zu schreiben.

Der Programmierbaustein Calliope mini

In diesem Schuljahr wurden bereits Lehrkräfte von 21 lippischen Grundschulen im Medienzentrum in Detmold und an der Grundschule am Schloss fortgebildet. Auch im kommenden Schuljahr wird das Projekt „Calliope in Lippe“ fortgesetzt. Die zweite Schulungsreihe ist bereits ausgebucht und die Grundschule am Schloss wird mit Frau Doberenz und Herrn Franks wieder zwei Moderatoren für die Fortbildungen „ins Rennen“ schicken.

Abschluss der ersten Fortbildungsreihe (von links). Herr Mahlmann, Frau Polley, Herr Franks, Herr Gräler, Frau Doberenz

Weitere Informationen finden Sie unter:

Tolles Sommerfest mit dem Familienzentrum Brake

Am 05. Juli feierte das Familienzentrum Brake gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern, dem Altenzentrum am Schloss und der Grundschule am Schloss, eine Sommerolympiade. Das gemeinsame Fest fand auf dem Gelände des Familienzentrums und der Schule statt. Unsere Hiphop-AG und unser Chor gestalteten den großen gemeinsamen Auftakt mit.

Das Begrüßungslied des Schulchores unter der Leitung von Frau Ginster
Unsere Hiphop-AG startet mit ihrem Tanz

Wir möchten uns auch auf diesem Weg für das Sommerfest bei „unserem“ Familienzentrum Brake und bei Frau Doberenz und Frau Ginster für die Vorbereitung der Darbietungen bedanken!

Landesweiter Mathematikwettbewerb – Aljoscha wird nach Dortmund eingeladen

Jedes Jahr findet der landesweite Mathematikwettbewerb statt, an dem auch die Grundschule am Schloss teilnimmt. Dieses Jahr gab es einen Grund zur besonderen Freude. Nachdem sich Aljoscha mit zehn weiteren Kindern der Grundschule am Schloss für die zweite Runde qualifiziert hatte, erreichte er gemeinsam mit seinem Mitschüler Leonard auch die dritte Runde.

Aufgrund seiner hervorragenden Ergebnisse in dieser dritten und letzten Runde wurde Aljoscha zur Siegerehrung nach Dortmund eingeladen. Dort wurden die erfolgreichsten Schülerinnen und Schüler Nordrhein-Westfalens geehrt. Wir freuen uns mit Aljoscha über seinen 4. Platz auf Landesebene!

Aljoscha bei der Siegerehrung in Dortmund
Aljoscha bei der Siegerehrung

Sportfest der Grundschule am Schloss

Bei bestem Wetter trafen sich alle Klassen  der Grundschule am Schloss mit über 270 Kindern auf dem Sportplatz Walkenfeld zum alljährlichen Sportfest. Dank zahlreicher Eltern, die uns bei der Durchführung des Sportfests halfen, konnten alle Kinder ihre Leistungen in den Bereichen Weitsprung, Sprint, 800m-Lauf, Weitwurf und Seilspringen zeigen.

Ein besonderer Dank gilt Herrn Augustin, der diese Veranstaltung wieder hervorragend vorbereitet und organisiert hatte.

Viel Applaus für die Hiphop-AG beim Tanztreff

In diesem Jahr haben wieder Kinder der Grundschule am Schloss am Tanztreff der lippischen Grundschulen teilgenommen. In der liebevoll dekorierten Sporthalle der Grundschule Heidenoldendorf zeigten zahlreiche Gruppen der Grundschulen und der offenen Ganztagsschulen (OGS) ihre Tänze. Mitten unter den rund 350 Kindern waren auch unsere Schüler und Schülerinnen der Hiphop-AG unter der Leitung von Frau Doberenz. Einheitlich  mit auffälligen grünen Schirmmützen gekleidet zeigten sie, was sie in den vergangenen Monaten jeden Freitag gelernt hatten und erhielten dafür  tosenden Beifall.

Die Kinder unserer Hiphop-AG:

Wir möchten uns auch auf diesem Weg ganz herzlich bei Frau Doberenz für ihren Einsatz  und bei der Grundschule Heidenoldendorf für den wunderbaren Vormittag beim Tanztreff bedanken.

Grundschule am Schloss wird erneut Kreismeister der Grundschulen im Handball

Nach 2014, 2015 und 2016 wurde die Grundschule am Schloss in diesem Jahr erneut Kreismeister.

Dieses Jahr waren insgesamt 14 Mannschaften angemeldet. Wir waren mit zwei Mannschaften angetreten. Das Team „Grundschule am Schloss 2“ erwischte einen guten Start mit einem 5: 3 gegen die Freiligrathschule aus Detmold. In den darauf folgenden Spielen warfen unsere Spielerinnen und Spieler zwar zahlreiche Tore, doch leider konnte kein weiteres Spiel mehr gewonnen werden. Am Ende erreichte das Team Platz 10.Das Team „Grundschule am Schloss 1“ gewann alle Spiele der Vorrunde. Im Halbfinale gegen die Grundschule Knetterheide wurde es noch einmal richtig spannend. Nach einem 3-Tore- Vorsprung endete die Partie knapp mit 6:5 für die Grundschule am Schloss. Das Finale gegen die Grundschule Kirchheide gewannen unsere Jungen und Mädchen klar mit 6:1.

Wir bedanken uns insbesondere bei Herrn Augustin, der in den letzten sechs Jahren  vier 1. Plätze, ein 2. Platz und einen 3.Platz bei diesem Wettbewerb mit seinen Handball-Teams erreichte, für seine außerordentlich erfolgreiche Arbeit.

Bericht des TBV Lemgo:

https://www.tbv-lemgo-lippe.de/news/gs-brake-am-schloss-1-gewinnt-knax-kids-cup-2019/

 

Buslinien – Veränderte Haltestellen in der Zeit vom 12.06. bis 15.09.2019

Für die  Grundschüler der Grundschule am Schloss in Brake und der Südschule gilt folgendes:

1.+6. Stunde: Entfall der Haltestellen Breite und Eickernkrug, hierfür Ersatzhaltestelle Kreuzung

2.Stunde: Entfall der Haltestellen Hasebecker Weg und Schule, hierfür Haltestelle Eickernkrug (der Bus beginnt nicht an dem Hasebecker Weg, sondern am Eickernkrug

5. Stunde: keine Änderung

Vorlesewettbewerb 2019

In der Stadtbücherei trafen sich die Gewinner der sieben Lemgoer Grundschulen zum Vorlesewettbewerb. Unsere Schule wurde durch unsere Schulsiegerin Kyra vertreten.

In zwei Runden musste ein bekannter und ein unbekannter Text vorgelesen werden. Kyra las aus „Mein Lotta Leben“ vor. 

Trotz starker Leistung reichte es leider nicht für die nächste Runde. Neben der Urkunde erhielt Kyra auch einen Buchpreis für ihre Leistung.