Neue Spielgeräte für die Kinder

Die Stadt Lemgo hat vor dem Haupteingang unserer Schule neue Spielgeräte aufgestellt. Wir bedanken uns ganz herzlich für die neue Drehscheibe und weitere Reckstangen. Dadurch wird das Warten auf den Schulbus oder den Stadtbus angenehmer. Auch die Wartezeiten vor einem Vereinstraining können so überbrückt werden.

 

Autorenlesung 2022 mit Martina Baumbach

Am 08.09.2022 war die Kinderbuchautorin Martina Baumbach bei uns zu Gast. Sie stellte ihre neue Buchreihe „Die Tierwandler“ vor. Nach kurzer Einführung in die Hauptcharaktere des ersten Bandes („Unser Lehrer ist ein Elch“), stellte sie uns ihre Lieblingsfigur, das Schwein „Melusine“ vor und begeisterte die Kinder der dritten und vierten Jahrgangsstufe mit einem lebendigen Lesevortrag. Ihren Vortrag untermalte sie mit Bildern aus ihrem Buch, die auf einer Leinwand gezeigt wurden. Den Spruch der Tierwandler sprachen die Kinder begeistert mit. So tauchten die Kinder begeistert in die magische Welt ihrer Bücher ein.

Im Anschluss bekamen die Kinder Gelegenheit, ihre Fragen an die Autorin zu stellen. Die Autorin gab Einblicke in ihre Arbeit und zeigte den Schülerinnen und Schülern die einzelnen Schritte auf dem Weg zu einem fertigen Buch. Abschließend signierte Martina Baumbach ihre Bücher und verteilte Autogrammkarten.

Die fünf bisher erschienenen Bände dieser Buchreihe können nun in unserer Schulbücherei ausgeliehen werden.

Wir bedanken uns bei Frau Baumbach für den lebendigen Vortrag und bei der Buchhandlung „Pegasus“ für die Organisation.

Die längste Tapete in Brake?

Die Kinder unserer OGS nahmen im August ihre Pinsel und Stifte zur Hand und malten, was das Zeug hielt. In Kooperation mit dem Ev. Altenzentrum am Schloss fand der Wettbewerb „Wetten, dass… wir es schaffen, die längste Tapete der Schule zu bemalen?“ statt.  Neben unserer OGS, nahmen auch die Kita des Familienzentrums Brake und die Städt. Realschule Lemgo an dem Wettbewerb teil. Die Kinder haben in einem Zeitraum von 10 Tagen in verschiedenen Altersklassen unter Begleitung unserer OGS Mitarbeiter 75 Meter Tapete bemalt. Am 27. August wurden die Tapeten beim alljährlichen Sommerfest des Altenheims präsentiert und gewürdigt. Wir sind stolz darauf, dass unsere OGS zum farbenfrohesten Sieger gekürt wurde. Teilstücke werden in unserer OGS zum Bestaunen ausgestellt.

Informationsnachmittag für Eltern künftiger Schulanfänger

Liebe Eltern,

die Anmeldewochen für die künftigen Erstklässler und Erstklässlerinnen stehen vor der Tür. Aufgrund der aktuell hohen Corona-Infektionszahlen möchten wir zu dieser Zeit auf einen Tag der offenen Tür verzichten. Alternativ bieten wir allen Erziehungsberechtigten eine Informationsrunde mit kurzem Rundgang durch die Schule an. Wer sich vorab über unsere Schule informieren möchte, ist herzlich dazu eingeladen, an einem der drei folgenden Termine teilzunehmen:

Montag, 05.09.2022, 14.30-15.30 Uhr

Dienstag, 06.09.2022, 14.30-15.30 Uhr

Donnerstag, 08.09.2022, 16.00 – 17.00 Uhr

Der Treffpunkt wird der Haupteingang der Grundschule am Schloss sein.

Anmeldungen erfolgen bitte unter gsb.sekretariat@lemgo.de oder im Sekretariat.

Alle Kinder lernen schwimmen

Im Schuljahr 2021-22 erhielten alle öffentlichen Grundschulen Lemgos durch das Projekt „Alle Kinder lernen schwimmen“ Unterstützung.

In der Grundschule am Schloss  wurden im letzten Schuljahr während des regulären Schwimmunterrichts für den Jahrgang 3 Nichtschwimmer der 4. Klassen, die aufgrund der Corona-Pandemie deutlich weniger Schwimmunterricht hatten, zusätzlich unterrichtet, Fast alle Kinder der 4.Klassen haben so zumindest das Schwimmabzeichen „Seepferdchen“ erreichen können.

Die Grundschule am Schloss wird daher auch in diesem Schuljahr wieder an dem Projekt „Alle Kinder lernen schwimmen“ teilnehmen und mit einer zusätzlichen Lehrkraft eine Einheit für  Kinder der 2.Klassen in der Offenen Ganztagsschule anbieten und  wieder zu der ursprünglichen Idee der Wassergewöhnung zurückkehren, um so frühzeitig auf den Schwimmunterricht vorzubereiten.

Weitere Informationen zu dem Projekt und aktuelle Angebote für Kinder und Eltern finden Sie hier: Alle Kinder lernen schwimmen

 

Dreizehn neue Streitschlichter nehmen ihren Dienst an der Grundschule am Schloss auf

Jedes Schuljahr werden  einige Kinder in der 3. Jahrgangsstufe zur Streitschlichtern ausgebildet. Die entsprechenden Kompetenzen erhalten sie in der „Streitschlichter-AG“, die von Frau Senge geleitet wird.

Mit dem neuen Schuljahr haben wir nun dreizehn neue Streitschlichter, die kleine Konflikte auf Augenhöhe schlichten. Dank der Spende unseres Fördervereins steht ihnen für diese Tätigkeit unser kleines Häuschen direkt am Schulhof zur Verfügung.

Einschulung 2022

Am Donnerstag, den 11. August 2022, konnten wir unsere 83 neuen Schulanfänger begrüßen. Der Tag begann mit dem Einschulungsgottesdienst, der nach langer Zeit wieder in der Braker Kirche stattfinden konnte. Dafür bedanken wir uns ganz herzlich bei den Pastoren Herrn Brendler und Herrn Hauptmann sowie unseren Religionslehrerinnen, die diesen Einschulungsgottesdienst vorbereitet haben und Frau Ginster, die den Gottesdienst musikalisch an der Kirchenorgel begleitete.

Im Anschluss fand die Einschulungsveranstaltung in der Sporthalle der Grundschule am Schloss statt. Die Kinder der 4. Klassen sangen zur Begrüßung ein Lied unter Begleitung unserer Musiklehrerin Frau Ginster und die Kinder der 2. Klassen zeigten einen Begrüßungstanz.

Danach begrüßten auch Herr Franks und Frau Doberenz die Schulanfänger und ihre Eltern mit ihrer  Einschulungsrede zu dem Leitspruch „Nicht nur der Kopf kommt in die Schule,  sondern das ganze Kind“ (Prof. Dr. Renate Zimmer). Abschließend verließen dann alle Kinder erwartungsfroh mit ihren Klassenlehrerinnen die Sporthalle zu ihrer ersten Unterrichtsstunde.

Auf dem Schulhof warteten die Eltern in der Zeit  bei schönstem Wetter und einem kleinen Imbiss der Offenen Ganztagsschule (OGS) auf die Rückkehr ihrer Kinder.

Wir möchten uns an dieser Stelle  ganz herzlich bei allen Beteiligten für die Vorbereitung dieser Einschulung bedanken und wünschen allen Kindern eine erfolgreiche und schöne Schulzeit!

 

Lustige Masken der Grundschule am Schloss im Weserrenaissance-Museum Schloss Brake

Wer in diesen Tagen das Weserrenaissance-Museum Schloss Brake besucht, kann bis zum 21.August2022 neben der aktuellen Sonderausstellung auch selbstgemachte Masken der Grundschule am Schloss in Brake bestaunen. Denn passend zu den mehrfach prämierten Kreationen des Kostümkünstlers Horst Raack werden in einem separaten Bereich ab sofort auch Löwen, Vampir, Hunde, Hase und andere bunte Figuren als Großmasken ausgestellt.

Noch bis 21. August zeigt das Museum zwölf farbenfrohe Masken, die im Rahmen des Landesprogramms „Kultur und Schule“ entstanden sind. Ein ganzes Schuljahr lang haben Schülerinnen und Schüler der Braker Grundschule, Schule am Schloss, unter der Leitung des Maskenbauers Stefan Schäfer von Terra Incognita aus Lemgo die Masken frei entwickelt, modelliert, kaschiert und bemalt.

Die Technik entspricht dabei dem traditionellen venezianischen Kunsthandwerk. Beim Material handelt es sich um sehr festes und strapazierfähiges Pack- und venezianisches

Maskenbaupapier. „Wichtig ist, keine „Pfannkuchen“ zu kreieren, sondern auf die Proportionen zu achten und zu berücksichtigen, wo Augen und Ohren sind, damit die Maske nachher auch passt“, verrät Stefan Schäfer, der nach eigenen Angaben viel Spaß mit den aufgeweckten, lebendigen Kindern hatte.

Die 12 Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen der Braker Grundschule sind sehr stolz, dass ihre Masken als kleine Begleitausstellung der Sonderausstellung im Weserrenaissance-Museum Schloss Brake ausgestellt werden. „Das gibt es doch nur einmal auf der ganzen Welt!“, sagte eine Schülerin begeistert.

Die Grundschule am Schloss in Brake ist seit zwei Jahren Kooperationsschule des Weserrenaissance-Museums. Die Masken können dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr bestaunt werden.

 

Orgelbaukurs der 4. Klassen

In den vergangenen Wochen besuchten nacheinander alle 4. Klassen einen Orgelbaukurs im Gemeindehaus der Kirche St. Marien.

Kantor Volker Jänig baute gemeinsam mit uns aus einer Kiste mit vielen Einzelteilen eine kleine Orgel und wir konnten entdecken, mit welcher Technik ein Ton erzeugt wird. Am Ende wurde auf dem Instrument auch richtig gespielt.

Im Anschluss führte uns Volker Jänig in der Kirche St. Marien eine große Kirchenorgel vor. Er zeigte uns die vielen klanglichen Möglichkeiten und alle waren von den großen Orgelpfeifen und den vielen Registern beeindruckt.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Volker Jänig, der mit seiner Begeisterung für die Orgel auch unsere Neugier geweckt hat.

Ferienspiele des TV Lemgo

Vom 27.06.-08.07.2022 finden rund um das Vereinsgelände des TV Lemgo sportliche Ferienspiele für Kinder von 6-12 Jahren statt. Von montags bis freitags werden die Kinder von 9-15 Uhr betreut und mit einem warmen Mittagessen versorgt. Wie auch die Jahre zuvor findet wieder ein Sportabzeichentag auf dem Walkenfeld statt. Nach Absprache ist eine Randbetreuung für berufstätige Eltern möglich. Das Angebot ist ein Gemeinschaftsprojekt des NRW Förderprogramms „Sportplatz Kommune“ in der Stadt Lemgo. Die jeweiligen Angebotswochen können einzeln oder in Kombination gebucht werden. Die Teilnahmegebühr beträgt 95,- € pro Woche.

Hier geht’s zur Anmeldung: https://widgets.yolawo.de/w/60d3038a49831f13eaf65b4c